Benefiz-Turnier / FFL-Tag 2016

Am Samstag, dem 27. August 2016 fand das große FFL-Benefizturnier zu Gunsten von Philipp Garg statt, der sich beim Hallenturnier im Januar 2015 schwer verletzt hatte. Bei hochsommerlichen Temperaturen haben viele Spieler, Fans und Zuschauer den Weg zum Langmannskamp gefunden, um alle gemeinsam Philipp zu unterstützen. Neben dem FFL-Kleinfeldturnier, an dem auch die 3. Mannschaft von Rot-Weiss Essen, als auch zwei Betriebssport-Mannschaften teilnahmen, gab es auch ein Einlagespiel zwischen der Traditionsmannschaft von RWE und einer Ruhrpott-Allstars-Mannschaft unter Federführung von Rot-Weiß Oberhausen.
Neben den Mannschaften der FFL, die sich alle mächtig ins Zeug geworfen haben, ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen sowie viele kulinarische Köstlichkeiten zu kredenzen, hatten auch die Schiedsrichter einen großen Anteil am reibungslosen Ablauf des Turniers und des Einlagespiels. Ganz im Sinne des guten Zwecks verzichten alle Unparteiischen auf ihre Entlohnung. Besonders beliebt war neben der Kinderecke, die mit Hüpfburg, Torwand und Zauberer Fred Funke für die Unterhaltung der Kleinsten sorgte, auch die bärenstarke Tombola mit vielen hochwertigen und angesagten Preisen. Bereits kurz nach High-Noon waren alle Lose verkauft und schon bald alle Preise bei den glücklichen Gewinnern.
Eigentlich nebensächlich aber dennoch nicht zu vernachlässigen sind die Ergebnisse der sportlichen Wettkämpfe. Das Einlagespiel konnte RWE mit 3:2 für sich entscheiden. Beim Kleinfeld-Turnier stand am Ende Teutonia Essen auf dem Platz an oder besser gesagt IN der Sonne. Im Finale konnte Teutonia den amtierenden Pokalsieger vom Essener FC besiegen und schlussendlich verdient den Pokal, der von Willy Göken gesponsort wurde, in die Höhe recken. Platz 3 ging an die Betriebssport-Mannschaft Göken, vor Dynamo Frohnhausen auf Rang 4.
Nach erfolgter Abrechnung konnte die FFL im Rahmen des Heimspiels von Rot-Weiss Essen gegen den SC Verl am 16.09.2016 einen Scheck in Höhe von 11.048,40 € an Philipp überreichen.
Der Vorstand der Fußball-Freizeit-Liga e. V. Essen möchte sich nochmals bei allen Besuchern, Sponsoren, Gönnern, Mannschaften, Betreuern, Angehörigen sowie allen Anderen bedanken, die durch ihr Tun zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Die ganze FFL Familie kann stolz sein, auf das was wir gemeinsam für Philipp erreicht haben.
Nicht nur die FFL selbst hat ausgiebig über das Turnier berichtet. Auch die lokale Presse und der Fußballverband Niederrhein haben von unserem Benefizturnier berichtet. Nachstehend dazu die gesammelten Links zu den diversen Presseartikeln:
Vorberichte:
WAZ / DerWesten
Lokalsport Essen
RevierSport
Fußballverband Niederrhein (FVN)
Nachberichte:
WAZ / DerWesten
Rot-Weiss Essen I
Rot-Weiss Essen II
Essener Chancen
Rot-Weiß Oberhausen Traditionsmannschaft

Unbenannt-2